100 Jahre Gerhard Hoehme

Anlässlich des diesjährigen 100. Geburtstag des Künstlers freuen wir uns Ihnen eine Vielzahl von Acrylbilder und Papierarbeiten präsentieren zu können. Es werden über 100 Arbeiten gezeigt. Zusammengetragen von privaten Leihgebern und dem Kunstpalast Sammlung Willi Kemp. Sehr viele der Werke sind bisher in der Öffentlichkeit noch nicht gezeigt worden.

Die Ausstellungseröffnung fand am Sonntag, 06. September 2020 statt. Es sprach Prof. Dieter Ronte:


ZUR AUSSTELLUNG GIBT ES EINEN KATALOG


Ein ganz besonderer Ort für eine ganz besondere Ausstellung

Wir kauften das Schloss Reuschenberg mit den alten Schulgebäuden der hauswirtschaftlichen Schule und das Hoehme Haus. Als Nachbarin lernten wir Margarete Hoehme, die Frau des verstorbenen Künstlers Gerhard Hoehme kennen und erfuhren mehr über Ihn. Er war leider schon 1989 hier in seinem privaten Wohnhaus verstorben. Mit der Zeit lernten wir durch Gretchen immer mehr von seiner Denk- und Arbeitsweise kennen, weil wir in seinem angeschlossenen Atelier die Werke bewundern konnten. Was für uns sehr faszinierend war. Die visionäre Art die Werke umzusetzen war einzigartig. Die Kunstmessen und Ausstellungen in namhaften Galerien bestätigen wie besonders dieser Künstler ist.

In uns wuchs der Wunsch auch einmal eine Ausstellung mit seinen Arbeiten zu machen. Jetzt, nach über 10 jähriger Erfahrung mit Ausstellungen hier am Ort und den guten Verbindung zu den Sammlern und Leihgebern, ist der Zeitpunkt gekommen Gerhard Hoehmes 100. Geburtstag zu feiern. Das ist ein guter Anlass seine Werke an diesem Ort zu präsentieren, wo er bis zum Schluss so produktiv und kreativ war.

Beate Düsterberg und Heinz Eissing

Aufgrund der situationsbedingten Begrenzung der Besucherzahl, möchten wir Sie bitten für den Besuch der Ausstellung einen Termin unter post@wurzelnundfluegel.org oder unter Tel. 02131 4053580 zu vereinbaren.
Erlaubt sind Besuche mit 2 Personen oder als Familie.



Die gesetzlichen Schutzmaßnahmen aufgrund des Covid-19 Virus werden selbstverständlich eingehalten und Desinfektionsmittel und Mundschutz stehen Ihnen für einen Spendenbeitrag zur Verfügung.